über uns - Balgacher Schalmeien

Direkt zum Seiteninhalt

über uns

Im Jahre 1975 waren deutsche Schalmeienspieler in Balgach zu Gast. Fünf Balgacher waren von diesem Instrument so angetan, dass sie die Idee entwickelten, selbst einen solchen Verein zu gründen.
​
Unter dem Namen „Balgacher Schalmeien“ fand am 5. März 1976 die Gründungsversammlung statt. Gründungsmitglieder waren Ueli Eugster, Paul Mettler, Käthi Mettler, Ernst Hirschenmanner und Fredy Zünd.
​
Zuerst galt es, die Instrumente zu bestellen. Da diese in der Schweiz nicht produziert werden, ging man an eine Musikinstrumentenausstellung in Deutschland. Hier konnten erste Kontakte mit einer Herstellerfirma in der ehemaligen DDR geknüpft werden, die – vertreten durch das Musikhaus Kurath in Flums – 10 Instrumente lieferte. Nach fast einjähriger Wartezeit trafen die ersehnten Schalmeien Ende Januar 1977 endlich ein. Mit einem Stück im Repertoire fand am 12. Januar 1977 der erste Auftritt in der Öffentlichkeit statt.
​
Die Schalmei ist als Musikinstrument in der Schweiz sehr selten vertreten. Daher ist die Formation das ganze Jahr über bei verschiedensten Anlässen vertreten und gerne gesehen. Gespielt wird vor allem Stimmungs- und Unterhaltungsmusik.
​
Jeden Mittwochabend treffen sich die Mitglieder zur Probe. Vereinsintern ist es das Bestreben, ein gewisses Pflichtgefühl dem Verein gegenüber und eine gute Kameradschaft untereinander zu pflegen. Die Balgacher Schalmeien zählen gut 20 Mitglieder, die mit grosser Freude und Begeisterung aktiv im Verein mitmachen und leisten mit verschiedensten Aktivitäten einen grossen Beitrag zum Vereinsleben im Dorf.
Balgacher Schalmeien

Stefanie Wittwer
Alter Kirchweg 20
9462 Montlingen
Tel. 071 761 33 92
stefflo@bluewin.ch
Zurück zum Seiteninhalt